Instandhaltungsrücklage

Um bei Gemeinschaftseigentum größere Instandhaltungsmaßnahmen durchführen zu können, ist das Anlegen einer Rücklage gesetzlich vorgeschrieben. Dafür wird im Wirtschaftsplan monatlich eine Geldzahlung festgelegt, die in der Rücklage angesammelt wird. Die Rücklage wird vom Verwalter auf einem Konto nach Maßgabe der Eigentümerversammlung angelegt.