Notaranderkonto

Für die Kaufpreiszahlung kann der Notar auf Wunsch ein eigenes Konto einrichten, über das er verfügen kann. Auf dieses Konto zahlt der Käufer den Kaufpreis ein. Der Notar überweist den Kaufpreis aus diesem Konto an den Verkäufer erst dann, wenn die im Kaufvertrag festgelegten Voraussetzungen seitens des Verkäufers erfüllt sind.